/** ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ */

Das Netzwerk Klimadialog

120215 projekt

Das Netzwerk Klimadialog, ein vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) gefördertes Projekt, wurde im Mai 2014 nach dreijähriger Laufzeit erfolgreich abgeschlossen.

PDF Projektflyer "Netzwerk Klimadialog"

Projektziel

Das Netzwerk Klimadialog wurde im Sommer 2011 mit dem Ziel gestartet, Unternehmen bei ihrem betrieblichen Klimafolgenmanagement zu unterstützen. Darüber hinaus sollte mit dem Projekt die Bewusstseinsbildung und Vernetzung zum Thema "Klimaanpassung" gestärkt sowie der Bekanntheitsgrad der Bayerischen Klimaanpassungsstrategie gesteigert werden.

Zielgruppe

Das Projekt richtete sich an alle Unternehmen, die von klimatischen Veränderungen direkt und/oder indirekt betroffen sind. 

Branchenschwerpunkte lagen auf dem produzierenden Gewerbe, Verkehrsunternehmen sowie dem Tourismussektor. Wirtschaftszweige, die direkt oder indirekt mit diesen Branchen zusammenhängen, wie das Baugewerbe oder die Energieerzeugung, wurden ebenfalls in den Dialog mit einbezogen.

Projektbausteine

Im Rahmen der Projektarbeit wurden neben der Konferenz "Klimaanpassung in der Wirtschaft" im November 2012 insgesamt sechs Vernetzungstreffen organisiert, auf welchen die Teilnehmer Kontakte zu Klimaanpassungsakteuren aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft knüpfen sowie Erfahrungen und Ideen austauschen konnten.

Der Klimadialog-Newsletter adressierte rund 4.500 Personen und berichtete u. a. über aktuelle Entwicklungen der Klimaanpassungsthematik auf politischer und wissenschaftlicher Ebene, Förderprogramme für betriebliches Anpassungsengagement, Beispiele betrieblicher Klimaanpassungsmaßnahmen sowie hilfreiche "Klimaanpassungstools". Insgesamt wurden 15 Newsletter, darunter drei themenspezifische Ausgaben zu Energiespeichersystemen, Wassermanagement und Klimaanpassung im Gebäudebereich, veröffentlicht.

Auf dieser Webseite wurde nach und nach ein umfangreicher Downloadbereich mit Studien, Leitfäden, politischen Strategiepapieren und den Präsentationen zu den Netzwerkveranstaltungen eingerichtet. 

Darüber hinaus wurden im Rahmen des Projekts zwei Umfragen – "Klimaanpassung – Unternehmerische Aktivitäten" (April 2012) und "Klimarisiken erkennen, verstehen und managen" (Februar 2014) – durchgeführt, um die Anpassungspotentiale sowie die konkreten Anpassungsbedürfnisse der Unternehmen zu identifizieren. An den beiden Umfragen beteiligten sich insgesamt 428 Unternehmen.

PDF Ergebnisse der ersten Umfrage "Klimaanpassung – Unternehmerische Aktivitäten!"

PDF Ergebnisse der zweiten Umfrage "Klimarisiken erkennen, verstehen und managen"

 Kombilogo neu